Samstag, 21. Dezember 2013

Vernesteltes Geschenk

nachdem meine Zeitplanung mal wieder in die Hose gegangen ist, und ich heute das Paket an ein Heim für Demenzkranke abschicken wollte, damit es Weihnachten noch ankommt, waren zwei Frühschichten notwendig. Doch ich finde, es hat sich gelohnt.

Allerdings sind diese tollen Decken entstanden unter Inspiration und durch Stoff- und Zutatenspenden von einer lieben Freundin aus dem Handarbeitsforum und aus meinem Stoffgeschäft und durch die Engelsgeduld meines Mannes, der nun einige Wochen ein Chaos im Wohnzimmer ertragen hat! Danke an Euch!










1 Kommentar:

  1. Deine Nesteldecken gefallen mir sehr gut. Schön, dass du an andere denkst, denen es nicht so gut geht.

    AntwortenLöschen