Donnerstag, 17. November 2016

Die Farben des Herbstes

Hallo Ihr Lieben,

in diesem Jahr war der Herbst eine schöne Zeit. Wir hatten keine Stürme bisher, und so konnte das Laub im Garten mich mit seinen bunten Farben verzaubern, und durfte liegen bleiben. Nun jedoch zeigt das Jahr, dass es Ruhe und Muße braucht, und alles zieht sich zurück. Bevor mich daher der Novemberblues packt, möchte ich noch ein bisschen in Herbstfarben und -erinnerungen schwelgen...

Wieder einmal hat die liebe Manu neu dekoriert, und läßt uns daran teilhaben. Alte Dinge, die eigentlich zum Sperrmüll sollten, fanden bei ihr ein neues Zuhause und wurden liebevoll in Szene gesetzt. Doch seht selbst:


Hat sie das nicht wieder bezaubernd gemacht? Ich bewundere sie sehr für Ihr Talent! 


Ach ja, sie läßt mich ja immer wieder daran teilhaben, in dem sie auch bei mir dekoriert. Und nachdem Weihnachtsdeko nur bei sauberen Fenstern toll wirkt, hilft mir morgen meine Mama beim Putzen! Und dann wirds zauberhaft, ob "man" nun schon dekoriert oder nicht. Meine Seele braucht das, also bekommt sie es...

Tja, der Apfel fällt nicht weit vom Stamm, daher hat Manu auch einen ganz lieben Papa. Der durfte sich bei mir Sockenwolle aussuchen, und diese tolle Wolle mit Baumwollanteil flutschte nur so über die Nadeln und wartet auf Auslieferung...als vorzeitiges Dankeschön habe ich eine Kiste Äpfel bekommen, die wiederum MEIN Papa morgen schälen und zu Brei verkochen darf...Habe ich das nicht gut organisiert??!!


 Dann hat eine andere Freundin doch immer kalte Hände beim Arbeiten mit dem PC. Da kann man ja schnell Abhilfe schaffen, und so habe ich aus dem bunten Herbstlaubgarn mit Glitter einfache Pulswärmer genadelt. Schaut nicht so genau auf meine Hände, die waren auch schon mal gepflegter...


So, das waren ein paar Eindrücke meiner letzten Tage. Leider ist nicht alles immer gut, denn meine Depris und Panikattacken sind grade wieder sehr aktiv. Doch ich arbeite mit meinen vielen Handarbeiten aktiv dagegen. Noch immer warten viele Ufos aufs Fertigstellen, und so wird dem Monster langsam der Atem ausgehen, hoffe ich...

Ich wünsche Euch einen schönen Abend, und laßt es Euch gutgehen, wenn Ihr könnt!

Eure Ivana

Kommentare:

  1. Liebe Ivana,
    es ist schön zu lesen dass Du gegen die Schatten in Dir kreativ ankämpfst. Ich wünsche Dir für diese trübe Zeit ganz viel Kraft!
    Die Deko ist zauberhaft, mein Wohnzimmer wird ebenfalls von einer alten Nähmaschine geziert. das lässt sich toll dekorieren und kombinieren.
    Auch Deine Stricksachen gefallen mir, das Herbstgarn bringt die Jahreszeit genau auf den Punkt und auch die Farbe der Socken gefällt mir sehr.
    Lass Dir den Apfelbrei vom Vati gut schmecken, er soll Dir das Fenster putzen versüßen.
    Heute Morgen stürmt es hier gewaltig - ich wünsche Dir, dass Dein innerer Sturm verstummt und sich aufmacht draußen zu wüten.
    Es drückt Dich herzlich
    Jaylyn

    AntwortenLöschen
  2. WOW tolle Deko, ja da muß man eine Gabe dazu haben und die hab ich nicht so ganz, lach.
    Super Männersocken und deine Freundin wird oft an dich denken wenn sie jetzt warme Fingerchen am PC hat.
    Viele Drückerchen und Küsschen
    von deiner Handarbeitsmum
    Ariane

    AntwortenLöschen