Sonntag, 9. Oktober 2016

Grummel, grummel...

... hallo Ihr Lieben,

gestern hatte ich den beschissensten Geburtstag meines Lebens, Einzelheiten möchte ich Euch ersparen. Mir ist nur klargeworden, dass ich keine Lust mehr habe, mich immer nur um andere und deren Wohlergehen zu kümmern und mir erst dann die Erlaubnis zu geben, mich um meine Bedürfnisse zu kümmern...


Wenn die äusseren Bedingungen nicht stimmen, muss es halt ohne gehen. Jesus gab uns das höchste Gebot mit: Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst.

Ich liebe viele Menschen, und versuche oft, Gutes zu tun. Doch jetzt bin ich mal dran! Ich werde das, was in mir ist, mehr nach aussen bringen und versuchen, zu dem Menschen zu werden, den Gott sich vielleicht bei meiner Schöpfung vorgestellt hat.

Wundert Euch also nicht, wenn sich die Posts hier in der nächsten Zeit etwas ändern und vielleicht auch mal andere Themen zur Sprache kommen.

Ihr habts ja leicht: was Euch nicht interessiert, braucht Ihr nicht zu lesen, lach! 

so, nun kümmert Euch um Euer Wohlergehen, Kerzchen an, Katze auf den Bauch und Eure Lieblingshandarbeit in die Hände...oder so ähnlich...

Einen schönen Sonntag wünscht Euch Ivana!

Kommentare:

  1. Liebste Ivana,
    oh du hattest Geburtstag!!!! Herzlichen Glückwunsch nachträglich meine Liebe. Das es dann aber gar kein schöner Burzeltag war tut mir sehr, sehr leid. Solche Geburtstage hatte ich auch schon und ich war jedesmal ein Häufchen Elend und meistens war es eben genau darauf zurück zu führen das ich mich nicht um mich sondern um die anderen gekümmert habe und es jedem recht machen wollte. Deshalb fahre ich nun schon seit Jahren über meinen Geburtstag mit meinem Mann weg. Wir haben Zeit für uns und ich muss mich nur um mich kümmern. Ich kann es jedem nur empfehlen, es ist ja immerhin der eigene Ehrentag.
    Ich drück dich jetzt mal ganz fest
    Deine Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ivana,
    zuerst sende ich dir herzliche Glückwünsche nachträglich zu deinem Geburtstag. Schade, dass dein Ehrentag nicht so toll war. Ist mir auch schon passiert. Denk ruhig mal öfter an dich.
    Noch einen gemütlichen Sonntag-Abend und
    viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ivana, recht hast, manchmal muss man auf den Tisch hauen. Punkt. Ich wünsch dir herzlich, dass du das Deinige findest.
    Katze auf den Bauch und Lieblingshandarbeit ist schon ein guter Anfang!
    Küsschen und Umarm und nochmals Küssen
    von Ariane

    AntwortenLöschen