Sonntag, 14. Februar 2016

drei Säcke Spendenwolle

habe ich über meine liebe Freundin Ulla erhalten. Und ich muss gestehen, ich habe erst den Inhalt eines Sackes eingeräumt. Denn, mir kam gleich die Lust zum Häkeln dazwischen, hihi. So habe ich aus der Wolle schon einige Patches gearbeitet, und diese bunte Decke macht sich morgen auf die Reise nach Wien zu Ariane. 


Ich bin froh, dass ich das Handarbeiten habe. Grade ist mir das Leben zu schwer, und ich stelle mir immer wieder die Frage, weshalb? Alles, was ich mir wünsche, ist ein bisschen Liebe und Glück, Geborgenheit und Frieden... Da hilft mir das Handarbeiten über so manche dunkle Stunde hinweg, und ich hoffe auf bessere Zeiten....

Ich wünsche Euch viele liebe Menschen an Eure Seite, 
und viel Mut für die Zukunft

1 Kommentar:

  1. Ohh ist die aber schön!!!!!!!! Die erinnert mich an Burgfensterscheiben, die mit den Bleieinfassungen.
    Ich wünsch dir alles Liebe und Gute
    Ariane, die sich schon tierisch auf dein Paket freut!

    AntwortenLöschen