Samstag, 27. Februar 2016

Die Bären sind los...

... und auf einer Kniedecke für die Rolli-Kinder gelandet. 

Ariane hat immer soooo tolle Applikationen auf ihren Decken, und ich häkele immer nur die Quadrate im Akkord. Ausserdem will ich ja auch mal was Neues lernen. Also - habe ich mir die Anleitung von Ariane für die Bären ausgedruckt und mein Glück versucht. Und siehe da, bereits beim Häkeln des Rohlings meinte mein Mann, ob ich denn jetzt Bärchen häkeln würde?! Juhuuu, auch ich kann das! Die fertige Decke ist aus Spendenwolle von Jutta aus dem Forum. Und so sieht sie aus:


Auf der weiteren Suche nach Applis habe ich das www durchforstet. Da ich grade blaue Grannys häkelte, suchte ich nach einer Unterwasserwelt. Und siehe da, auch das klappte. Ich habe sie einfach frei Schnauze nachgearbeitet. Die Oktopusse gefallen mir ganz entzückend, an den Tentakeln läßt sich herrlich herumspielen.So sieht meine Unterwasserwelt dann aus:


Das Witzigste war, als ich Ariane die Bilder zeigte und auch die Applis, die ich als nächstes machen möchte: genau dieselben hatte Ariane auch ausgewählt, und so sieht man sie eben auf unser beider Decken. Tja, das war wohl Gedankenübertragung. Welche Applis das sind, da müßt Ihr noch ein bisschen warten auf die nächsten Decken!

Heute scheint die Sonne, genießt die ersten Vorboten des Frühlings!
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende

Kommentare:

  1. WOW, die sehen ja genial aus!!!!!! Einmal eisig und einmal wässrig, da möchte man doch gleich einmal eintauchen, lach
    Ich freu mich und drück dich
    herzlichst
    Ariane

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ivana,
    was für schöne Decken du wieder mal gezaubert hast und die Applis passen wirklich perfekt dazu. Es ist spannend wie anders solche Decken gleich wirken wenn man sie noch so niedlich verziert. Auf dem Blau kommen die kleine Unterwasserwelt ja mega gut zur Geltung.
    Grüß dich ganz lieb
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Ivana, die Deckchen sehen beide zuckersüss aus. LG Silvia

    AntwortenLöschen