Mittwoch, 16. Oktober 2013

verletztes Katerle



Grade aus dem Urlaub zurück, habe ich mit Entsetzen gesehen, dass eines meiner Katerle, die zum Fressen kommen, sich das Bein verletzt hat. Der Tierarzt konnte mir nicht viel Hoffnung machen, dass das Bein zu retten ist. Doch da Rosa so ein liebes Kerlchen ist, habe ich ihn operieren lassen. Nun muss er das Beinchen schonen und sich in einem Käfig aufhalten. Nur stundenweise kann er raus, und die nutzt er zum ausgiebigen Schmusen. Obwohl er bisher ja nur im Freien war, hat er sofort die Katzentoilette benutzt und ist ein ganz braver! O Rosa, hoffentlich wirst Du bald wieder gesund und munter!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen