Montag, 26. August 2013

Nesteldecken...

... erleichtern demenzkranken Menschen das Leben. Die Krankheit macht anscheinend auch unruhig, und durch das Betasten der auf den einzelnen Quadraten befestigten Gegenständen wird dies wohl gemildert. Auch erinnern sich die Menschen ab und an deshalb an früher. Na ja, was gibt es Schöneres, als anderen eine Freude zu machen? - Daher habe ich meine 49(!) Jahre alte Bernina herausgeholt und losgelegt. Nach sechs Stunden ist mein erstes Werk fertig. Sie besteht aus 16 Quadraten zu je 20 * 20 cm und hat einen Hintergrund aus Flanell. Ich bin schon ganz zufrieden damit, und auch meinem Katerchen hat es gefallen!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen